Erinnerung an die Stille...

Ich als alleinerziehende Mutter kenne die Augenblicke äußerst gut, wo ich einfach nicht abschalten kann, mich unwohl fühle oder einfach nur durcheinander bin.In solchen Augenblicken ist es immer Zeit für mich, mich zurückzuziehen.

 Da vor kurzem wieder so eine Zeit da war, möchte ich heute das wichtigste der Welt ansprechen. 


"DIE STILLE"



Den wie soll man eigenständige Entscheidungen treffen, wenn man sich nicht selber hört?
Wie das geht? Ganz einfach, sogar ohne teuren Meditations Cd´s.

  Am besten in die Natur raußzusetzen und einfach sein.Den Blick defokusieren und ruhig dasitzen ohne jeglichen Bewegungen. Dies versucht man mindestens eine halbe Stunde lang durchzuführen.
Anfangs fühlt es sich an, als sei es eine Vergewaltigung, weil man sich regelrecht dazu zwingen muss. Die Nervosität steigt, weil man es ja immer gewohnt ist was zu tun. Der Kopf überflutet von Gedanken, die meist gar keine Bedeutung haben...erst nach einer Zeit kommt Ruhe rein und wenn man diese zu spüren beginnt...fließen oft die Tränchen, weil man sich schon so lange nicht mehr wirklich begegnet ist. Man ist glücklich sich wirklich Zeit für sich genommen zu haben, seine Seele wieder sprechen zu hören und  schließlich und endlich  in der Selbstliebe zu sein.

Allein in der Stille

Allein in der Stille,
fällt der Täuschung Hülle,
bleibt der Lärm vor der Tür.
Und Gott gehört dir ganz allein.
Du bist sein.

Allein in der Stille,

öffnet sich deine Seele,
trinkt aus himmlischer Quelle.
Verschmilzt Raum und Zeit,
mit der Ewigkeit.

Allein in der Stille,
schweigt begehrender Wille,
sprechen nur die Gefühle.
Es bedarf keiner Worte,
an heiligem Orte.

© Günter Fritsch, 2006

Allein in der Stille, um endlich wieder Selbst zu sein...



Kommentare:

  1. Wow, das Foto von dir in dem Feld ist wunderschön :)
    Schade, dass die Stille immer so schwer zu finden ist...besonders in der heutigen Zeit, in der sogar die Zahnbürsten Lärm machen ;)

    Liebe Grüße...

    AntwortenLöschen
  2. wundervolles Foto!

    Viele liebe Grüße
    Frl. Päng
    Bunte Knete

    AntwortenLöschen